WANDERN

Das Valsugana grenzt im Osten an die Lagorai-Bergkette, eine bergige, wilde Landschaft, wo man die unterschiedlichsten Wanderrouten ausprobieren kann, neben den Touren, die sich für alle eignen, gibt es anstrengendere Strecken für Experten, wie die Tour, die auf den Asta-Gipfel führt.

Eine nicht so anstrengende, aber vom Panorama her sehr  lohnenswerte Wanderung, ist die Tour vom Bergpass Vezzena auf den Gipfel Piz di Levico. Der Weg, der auf den Gipfel führt , der auch als Vezzena-Gipfel bekannt ist, verläuft auf einer ehemaligen Militärstraße, die dem österreichisch-ungarischen Werk Spitz Verle diente, was sich direkt auf dem Gipfel befindet. Von hier aus, hat man eine herrliche Sicht auf die Seen von Levico und Caldonazzo und am Horizont kann man die Dolomiten erkennen. Ein 360 Grad-Blick auf euren Valsugana-Urlaub!

Achtung: wegen des schlechten Wetters im Oktober sind einige Wanderwege  leider gesperrt: fragen Sie bitte direkt an der Reception oder im Infobüro nach Informationen zu den Vorschlägen der Strecken, die zurzeit zugänglich sind.